warning icon

Bildungsbande

Was ist das Programm BildungsBande?

Seit September 2014 nimmt unsere Schule am Programm BildungsBande – damit`s beim Lernen klappt teil. Dieses Programm greift auf die Erfahrungen zurück, dass Kinder von Kindern am besten lernen können. Das “ Peer-Learning“ funktioniert in der Praxis so, dass ältere Schülerinnen und Schüler (Klasse 7-10) als Schülercoaches in Partnerschulen (Grundschulen) gehen und dort die Kinder unterstützen, indem sie u. a. mit ihnen spielen, lesen oder auch gezielt mit ihnen lernen. Auf der anderen Seite begeben sich Schülerinnen und Schüler der Grundschule in Kitas und helfen dadurch Sprachprobleme abzubauen, indem sie mit den Kindern spielen und ihnen etwas vorlesen. Mit dieser Methodik von Lernen durch Beziehungen wird eine eigenverantwortliche und initiative Lerngesinnung in die Schule eingebracht, die Schülerinnen und Schülern die Chance gibt, selbständig ihre Lernbiografie zu gestalten.

Unsere Schule hat das Programm damit begonnen, dass ca. 10 Schülerinnen und Schüler des 4. Schuljahres durch den Programmleiter Herrn Riepe (Geschäftsführer der Zukunftsstiftung Bildung in der GLS Treuhand) geschult und auf ihre Aufgaben vorbereitet wurden. Seitdem besuchen sie jede Woche einmal in die Kita Freiligrathstraße, um dort mit den Kindern zu spielen, ihnen etwas vorzulesen und vieles mehr.

Schon unmittelbar nach der Schulung zeigte sich auch eine Veränderung bei uns an der Schule. Die Kinder des 4. Schuljahres übernahmen stärker die Verantwortung für die jüngeren Kinder.

Unser nächster Schritt ist es, eine geeignete Gesamtschule zu suchen, die Schülercoaches zu unserer Schule schickt.

www.bildungsbande.de