warning icon

Förderunterricht des KIGE

Das Projekt Förderunterricht wird durchgeführt vom Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Gelsenkirchen (KIGE). Es soll die Aufgabe erfüllen, die Bildungschancen von Kindern mit Migrationshintergrund zu verbessern. Die Kinder werden in Kleingruppen in unserer Schule von speziell ausgebildeten Förderlehrern unterrichtet. So sollen ihre Potenziale gefördert und ihre Chancen auf einen höherwertigen Schulabschluss erhöht werden.
Die Schülerinnen und Schüler werden durch das Projekt von der Grundschule bis zum Abitur gefördert.

Die durch das KIGE formulierten Ziele sind folgende:
* die bestehenden Schwächen in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik gezielt ausgleichen
*Spaß beim Lernen und Motivation vermitteln
*Methoden zur effektiven Arbeit vermitteln
*das interkulturelle Miteinander als Chance für die Entwicklung aller Kinder und Jugendlichen im Bewusstsein zu verankern